Über uns

Mobirise

Ab November kooperiert die NGfZK mit der Galerie Mieze Südlich, die die Räumlichkeiten der NGfZK im Erdgeschoss der Häselburg in der Burgstraße 12 gemietet hat. 

Die Neue Galerie für Zeitgenössische Kunst Gera wurde 2017 von der Kunsthistorikerin Dr. Claudia Tittel gegründet, um der internationalen Kunst der Gegenwart eine Plattform in Gera zu geben und diese zu stärken. Sie ist im EG der Häselburg – dem neuen Zentrum für Kunst, Kultur und Kreativität – beherbergt. Von einem ästhetischen und gesellschaftspolitischen Erkenntnisinteresse geleitet, werden in der NGfZK nicht nur renommierte Positionen der Kunst nach 1945 bis heute ausgestellt, sondern diese mit Werken noch weniger bekannter junger in der Region lebender Künstler*innen verknüpft. Heute wie in Zukunft finden Einzelausstellungen international herausragender Künstler*innen sowie Gruppen- und Themenausstellungen zu aktuellen Fragen unserer Zeit statt. Ziel ist nicht nur der Austausch mit internationalen Institutionen und Künstler*innen, sondern auch die Vermittlung herausragender Kunst in allen künstlerischen Ausdrucksformen.

Dabei agiert die Galerie immer aus den gesellschaftlichen Bedingungen der Zeit heraus, greift neben ästhetischen Fragestellungen, politische und gesellschaftsrelevante/globale Themen auf und versucht, diese unter einer künstlerischen Perspektive zu verhandeln und zu reflektieren. Die Förderung hervorragender zeitgenössischer Künstler*innen ist ebenso zentral für das Selbstverständnis wie das Aufzeigen der gesellschaftlichen Bedeutung aktueller Kunst für die Sinnproduktion in unserer Gesellschaft.

Neben Ausstellungen und klassischen Führungen bietet die NGfZK deshalb auch verschiedene andere Formate der Wissensvermittlung an und kooperiert mit der Kunstschule Gera e.V. – Freie Akademie. Die NGfZK versteht sich als Ort der zeitgenössischen Kunst- und Diskursproduktion.

Träger der NGfZK ist die KIM – Kultur in Mitteldeutschland – gemeinnützige GmbH.

Die Projekte der NGfZK sind gefördert von der Thüringer Staatskanzlei, der Kulturstiftung Thüringen, der Robert-Bosch-Stiftung, dem Bundesprogramm „Demokratie leben“, dem Fonds Soziokultur, der SparkassenKulturstiftung Hessen-Thüringen, der Sparkasse Gera-Greiz, der SparkassenVersicherung sowie der Stadt Gera. 

FOLGT UNS!

Kontakt

Neue Galerie für Zeitgenössische Kunst - Gera
Häselburg
Burgstraße 12
07545 Gera

ngfzk@haeselburg.org 
Tel: +49 (0) 365 55 24 68 44  

Öffnungszeiten

Mo.-Mi. : 12:00 bis 17:00 Uhr
(Die Öffnungszeiten gelten nur während der Laufzeiten
der Ausstellungen.) 

This web page was built with Mobirise site template