Die Ausstellung wird gefördert von der Thüringer Staatskanzlei

Formen geben

Franziska Reinbothe
3.9.2021 - 28.11.2021

In ihrer Einzelausstellung Formen geben in der Neuen Galerie für zeitgenössische Kunst Gera präsentiert Franziska Reinbothe eine Auswahl ihrer Malereien.

Als Bildende Künstlerin erarbeitet sich Franziska Reinbothe innerhalb der Malerei verschiede-ne Strategien der Bildfindung. Ihre Ausgangsfrage lautet stets: Was passiert, wenn…? Dabei interessiert sie dasjenige, was für gewöhnlich verborgen bleibt: die Rückseite eines gemalten Bildes und seine Ränder. Um sie sichtbar zu machen, staucht Franziska Reinbothe Leinwände zusammen, legt Keilrahmen wieder frei oder verzichtet gleich ganz auf sie. Sie dehnt, faltet, zerbricht, durchschneidet und/oder vernäht ihre Bilder nach Beendigung des Malprozesses. Einige von ihnen ragen dann weit in den Raum hinein, andere haben sich bereits vollständig von der Wand gelöst.

Franziska Reinbothe vertraut auf das Machen, anstatt im Vorhinein einengende Entscheidun-gen zu fällen. Was passiert denn, wenn sie dem Bild die Leisten bricht? Und wie sieht es aus, wenn sie statt Farbe zum Beispiel durchsichtiges Chiffongewebe verwendet? Neugier und Impulsivität sind Franziska Reinbothes Antriebe – und Zufall und Unfall liegen in ihrer künstle-rischen Arbeit nahe beieinander. Immer aber geht es um zeitgenössische Malerei, deren Mit-tel und Möglichkeiten.

Die Ausstellung wird gefördert durch die Mittel der Thüringer Staatskanzlei, der Stadt Gera, der IBA Thüringen und der SV SparkassenVersicherung.

Flyer und Plakat zur Ausstellung zum Download >>>>

FOLGT UNS!

Kontakt

Neue Galerie für Zeitgenössische Kunst - Gera
Häselburg
Burgstraße 12
07545 Gera

ngfzk@haeselburg.org 
Tel: +49 (0) 365 55 24 68 44  

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 12 Uhr - 17 Uhr
Sa. / So. nach Vereinbarung
(Die Öffnungszeiten gelten nur während der Laufzeiten
der Ausstellungen.)

The web page was built with Mobirise